Startseite

Startseite

Aktuelles

Aktionstag Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa verursachen nicht nur Beschwerden des Verdauungstrakts. Bei 30 bis 40 Prozent der Menschen mit CED sind zusätzlich die Gelenke, die Haut oder Organe wie die Augen, die Leber und die Gallengänge von entzündlichen Vorgängen betroffen.

Um das Verständnis und das Wissen um diese CED-abhängigen Erkrankungen bei Betroffenen und deren Angehörigen sowie in Fachkreisen zu vertiefen, rückt die Gastro-Liga dieses Thema ins Zentrum ihres diesjährigen Aktionstages. Anlässlich des „World Inflammatory Bowel Disease Day“ am 19. Mai 2020 veranstaltet sie den Aktionstag „Chronisch entzündliche Darmerkrankungen“.

UPDATE: Terminzeitraum erweitert  mehr 

Ludwig-Demling-Medienpreis 2021 - jetzt bewerben

Ab sofort können sich Journalistinnen und Journalisten für den Ludwig-Demling-Medienpreis 2021 der Gastro-Liga e.V. bewerben.

Mit dem Preis würdigt die Gastro-Liga e.V. herausragende journalistische Arbeiten, die in wissenschaftlich korrekter und gleichzeitig laienverständlicher Weise über gastroenterologische Erkrankungen und deren Prävention berichten oder zum Verständnis der Verdauungsprozesse, des Stoffwechsels oder der Ernährung beitragen.  mehr 

Patiententelefon

Hilfe bei Erkrankungen von Magen, Darm & Co.

Patienten fragen – Ärzte antworten

Nächster Termin: 7. Oktober 2020

Ob Sodbrennen, Völlegefühl, Magengeschwüre, Reizdarm, Blähsucht oder Durchfall - manch einer leidet ein Leben lang unter Beschwerden der Verdauungsorgane. Rat und Hilfe bietet das Patiententelefon der Gastro-Liga.  mehr 

Darmkrebsmonat März 2020

Darmkrebsvorsorge schützt vor bösen Überraschungen!

Im Darmkrebsmonat März 2020 engagieren sich die Gastro- Liga und die Stiftung LebensBlicke für die Aufklärung und Information der Öffentlichkeit über Vorsorge und Früherkennung von Darmkrebs. In diesem Jahr steht der Darmkrebsmonat unter dem Motto „Darmkrebsvorsorge schützt vor bösen Überraschungen!“

Wird Darmkrebs frühzeitig erkannt, kann er in vielen Fällen gut behandelt und geheilt werden. Gutartige Krebsvorstufen wie Polypen im Darm können bei der Früherkennungsuntersuchung erkannt und entfernt werden, so dass Darmkrebs erst gar nicht erst entsteht mehr

Magen-Darm-Tag 2019

Magen-Darm-Tag 2019: Beschwerden am Po? Nicht aussitzen!

Beschwerden am Po? Nicht aussitzen! ? Wissenswertes über Hämorrhoiden & Co.

In Deutschland wird jährlich etwa eine Million Patienten wegen eines Hämorrhoidalleidens, im Volksmund auch Hämorrhoiden genannt, behandelt. Dennoch gehört diese Enddarmerkrankung noch immer zu den Tabuthemen unserer Gesellschaft. Betroffene zögern daher oft, frühzeitig professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Im Rahmen des Magen-Darm-Tages 2019 am 2. November informiert die Gastro-Liga e. V. mit bundesweit stattfindenden Veranstaltungen und Telefonhotlines Betroffene und Interessierte über dieses häufig vorkommende Leiden. Hier erfahren Sie auch, was Sie tun können, damit es nicht erst, oder nicht wieder, zu Hämorrhoiden kommt.

Weitere Informationen finden Sie hier 


Hinweis

Die Informationen auf diesen Internetseiten sind kein Ersatz für eine medizinische Betreuung jeglicher Art. Bei Beschwerden suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

Mitglieder - Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Termine

Aktionstag Chronisch entzündliche Darmerkrankungen 2020

19.05.2020 - 21.09.2020

weiter lesen


Infektionlogie/Impfstoffentwicklung

15.09.2020 18:00h - 19:00h

18. Covid-19 Update

weiter lesen


Patiententelefon – Hilfe bei Erkrankungen von Magen, Darm & Co.

07.10.2020 18:00h - 20:00h

weiter lesen



alle Termine

Neue Ratgeber

Ratgeber 

Neuroendokrine Neoplasien

Ratgeber 

Polyposis-Syndrome

Ratgeber 

Primär sklerosierende Cholangitis

Ratgeber 

Transition bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen

Ratgeber 

Hepatitis-C-Virusinfektion

 

 

21. Deutscher Lebertag



21. Deutscher Lebertag am
21. November 2020


ausgerichtet von der Gastro-Liga e.V., der Deutschen Leberhilfe e.V. und der Deutschen Leberstiftung