Unser Service

Gastro-Sprechstunde

Patienten fragen – Ärzte antworten

Nächster Termin: 7. Dezember 2016

Ob Sodbrennen, Völlegefühl, Blähsucht oder Durchfall - nahezu jeder war schon einmal davon betroffen, manche leiden ein Leben lang darunter: Beschwerden der Verdauungsorgane. Sie sind einer der häufigsten Gründe für einen Arztbesuch.

"Nicht immer bleibt dabei Zeit für ein ausführliches Gespräch. Manchmal bleiben Fragen offen, oder stellen sich erst auf dem Nachhauseweg oder beim Nachlesen im Internet", weiß Prof. Dr. Hans-Joachim Schulz, Projektleiter der Gastro-Sprechstunde.

Prof. H.J. Schulz

Wer unter Verdauungsbeschwerden leidet oder mehr zu einer komplexen Erkrankung, wie z.B. Darmkrebs, Magengeschwüre, Reizdarm, Hepatitis oder chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen wissen möchte, kann seine Fragen bei den Experten der telefonischen Gastro-Sprechstunde stellen.

Die Magen-Darm-Spezialisten der Gastro-Liga beantworten jeden ersten Mittwoch im Monat von 18.00-20.00 Uhr Fragen rund um die Verdauung, die Verdauungsorgane und deren Krankheiten. Die Gastro-Sprechstunde ist ein Angebot für Mitglieder der Gastro-Liga. Einzelne Sprechstunden sind öffentlich.

Die nächste Sprechstunde findet am 7. Dezember 2016 zum Thema Sodbrennen statt.

Die Telefonnummer der Gastro-Sprechstunde: 0641/9 74 81 20

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft?  Hier online als Mitglied anmelden. 

 

Mit freundlicher Unterstützung von

  • AbbVie Deutschland 
    GmbH & Co. KG
  • Bayer Vital GmbH
  • Dr. Falk Pharma GmbH
  • Dr. Willmar Schwabe 
    GmbH & Co. KG
  • medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH

  • Mylan Healthcare GmbH
  • Norgine GmbH
  • Recordati Pharma GmbH
  • Salus Haus GmbH & Co. KG
  • Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
  • Takeda Pharma Vertriebs GmbH & Co. KG


Mitglieder - Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden
Experten der Sprechstunde:

PD Dr. Helmut Ernst, Cottbus 

Prof. Dr. Thomas Frieling, Krefeld

Prof. Dr. Thomas Seufferlein, Ulm

Dr. Michael Steckstor, Bochum